Sprüche, die Wahrheit enthalten

Sprüche, die Wahrheit enthalten

Lieblingszitate – Sprüche, die meiner Meinung nach Wahrheit enthalten (na ja, vielleicht nicht alle ...)

„Die nachts träumen, in den dunklen Kammern ihrer Seelen, erwachen am Tag und merken, dass alles nur ein Trugbild war. Tagträumer aber sind gefährlich, denn sie verwandeln ihre Träume mit offenen Augen in Taten. So einer war ich.“

Thomas Edward Lawrence, bekannter als Lawrence von Arabien (kann es für einen Autor einen besseren Leitspruch geben als diesen?)

„Offenheit verdient immer Anerkennung.“

Otto von Bismarck

„Das Vertrauen ist eine zarte Pflanze. Einmal zerstört kehrt es so rasch nicht wieder. „

Otto von Bismarck

„Zwei Dinge sind unendlich, nämlich das Universum und die Dummheit der Menschen. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.“

Albert Einstein

„In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.“ (In allem habe ich die Ruhe gesucht und habe sie nirgends gefunden, außer in einer Ecke mit einem Buch.)

Umberto Eco: Der Name der Rose

Vito Andolini alias Don Vito Corleone: „Rache ist ein Gericht, das kalt am besten schmeckt.“

Mario Puzo: Der Pate

„Freedom is just another word for nothing left to lose.“

Kris Kristofferson, Me and Bobby McGee

„Wenn ich all meine Lehren in einem einzigen Satz zusammenfassen sollte, so würde ich sagen: Lasse nichts Böses in Deinem Herzen sein!“

Konfuzius

„Wer einsam ist, der hat es gut, weil keiner da, der ihm was tut!“

Wilhelm Busch

„Seitdem lebt der kleine Muck in großem Wohlstand, aber einsam, denn er meidet die Menschen.“

Wilhelm Hauff: Schlusssatz des Märchens „Der kleine Muck“

„Ruhe, Zeit, Papier und Stift,
krakelige, schräge Schrift.
Mutterwitz!
Geistesblitz!
Phantasie, dem Grau des Alltags fern,
o wie lasse ich mich gern
von Dir tragen weit hinfort
an einen kunterbunten Ort,
Wort für Wort.“

Herbert Osenger

„Langer Rede Fluss mündet ins Meer der Geschwätze.“

Japan